Der Leitfaden für Paare zum Trinken an Ihrem Hochzeitstag - Eine umfassende Liste von Dos & Don'ts

Hochzeiten bedeuten immer eine Zeit, um fröhlich zu sein und die Liebe zu feiern, und was neben Essen und Getränken die beste Zutat für eine Feier ist. Wenn also die Hochzeitsglocken läuten und die Planung beginnt, möchten Sie vielleicht Dinge auslassen, die Sie für trivial halten, wie die Art der Getränke, die zur Verfügung gestellt werden sollen, und die Menge an Alkohol, die Sie an diesem Tag unterbringen können.

Eine Person, die betrunken ist und außer Kontrolle gerät, kann dies zu einer sehr schlechten Idee machen. Niemand möchte, dass sein besonderer Tag durch den Konsum von zu viel Sekt, süßem und getrunkenem Wein getrübt wird. Wenn Sie besorgt sind, welche Entscheidungen Sie an Ihrem besonderen Tag in Bezug auf Getränke treffen sollten, wird dieser Leitfaden detailliert auf die Dinge eingehen, die Sie vermeiden sollten und umgekehrt.

Trinkführer für den Hochzeitstag

Ohne Getränke wären einige wichtige Hochzeitsmomente nicht so interessant, wie sie sein sollten. Es gibt keine Hochzeit ohne Getränke, denn jeder muss ein Glas erheben, wenn es Zeit ist, auf das neue Paar anzustoßen.

Hier ist ein Leitfaden, um an Ihrem Hochzeitstag die richtige Getränkeentscheidung zu treffen.

1. Berücksichtigen Sie die Trinkumgebung Ihres Hochzeitsortes

Übernimmt der Veranstaltungsort den Getränkeausschank bei Ihrer Hochzeit oder sind Sie es? einstellen jemand, der es tut? Dies ist eine wichtige Entscheidung, die Sie an Ihrem besonderen Tag treffen müssen. Mögen Sie eine offene Bar oder nur einen ruhigen Bereich des Veranstaltungsortes, in dem die Getränke gelagert werden? Welche Getränke werden zuerst bereitgestellt und wann werden sie den Gästen präsentiert? Das Servieren von alkoholischen Getränken zu Beginn der Zeremonie könnte ein Rezept für eine Katastrophe sein. Um sich für diesen entscheidenden Aspekt Ihrer Hochzeit zu entscheiden, müssen Sie Antworten auf diese Fragen geben.

2. Führen Sie ein Gespräch mit Ihrem Partner

Sie beide stehen im Mittelpunkt der Hochzeit; Daher muss jeder Moment Ihre Träume übertreffen. Einige wichtige Aspekte, die Sie mit Ihrem Partner durchgehen möchten, sind der erste Tanz, Fotos und der Toast. Darüber hinaus können Sie diese Zeit nutzen, um zu entscheiden, welche Wein-, Bier- und Getränkesorten an diesem bestimmten Tag angeboten werden. Es kann Unterschiede geben, wie Sie beide an das Thema herangehen, also stellen Sie sicher, dass Sie beide einen Kompromiss finden.

3. Entwerfen Sie Ihren Plan entsprechend Ihrer Gästeliste

Es wäre einfacher für Sie, die Getränke altersgerecht für Ihre Hochzeitsgäste zuzubereiten, wenn Sie bereits eine Veranstaltung mit weniger Besucherandrang geplant hätten. Wie viele Erwachsene werden eingeladen und trinken sie lieber Weiß- oder Rotwein? Wie viele Möglichkeiten gibt es für diese Gäste, einschließlich der jüngeren Menschen, die keine alkoholischen Getränke vertragen?

Obwohl es schwierig erscheinen mag, ist es ratsam, all dies vor Ihrem besonderen Tag zu klären, da Sie nicht das Risiko eingehen möchten, durch die bereitgestellten Getränke gestresst oder abgelenkt zu werden.

Trinkführer für Paare bei der Hochzeit

Tipps und Tricks zum Trinken am Hochzeitstag

Wie erwartet nehmen Sie an Ihrem Hochzeitstag an den Getränken teil. Denn was ist eine glückliche Braut ohne ein Glas Champagner? Möglicherweise möchten Sie jedoch regulieren, wie viel Wein Sie konsumieren möchten, um es nicht zu übertreiben. Hier ist eine Liste mit Geboten und Verboten des Trinkens an Ihrem Hochzeitstag.

DOS

1. Trinken Sie mehr alkoholfreie Getränke

Sorgen Sie für mehr alkoholfreie als für alkoholische Getränke vor. Dies ist eine schöne Idee, besonders wenn Sie vorsichtig sein wollen. Da alkoholfreie Getränke keinen Alkohol enthalten, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass jemand sein fünftes Glas trinkt und versucht, betrunken aufzustehen.

2. Geben Sie sich ein Ziel

Verständlicherweise möchten Sie vielleicht an Ihrem besonderen Tag etwas trinken, aber es sollte eine Grenze geben, da Sie der Beginn der Zeremonie sind. Wenn Sie entscheiden, dass ein Schuss Ihnen helfen wird, sich zu entspannen, stellen Sie sicher, dass es nicht über einen Schuss hinausgeht. Ein Verantwortlichkeitspartner kann in dieser Situation hilfreich sein. Das kann Ihre Brautjungfer, Ihr Trauzeuge oder sogar Ihr Partner sein.

3. Drehen Sie die Getränke, die Sie konsumieren

Ihre Nerven können an Ihrem großen Tag erhöht werden, und Sie sollten zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen treffen, um Fehler zu vermeiden. Getränke sollten zweifellos zur Entspannung beitragen, aber warum nicht zwischen zahlreichen Alkoholikern wechseln? Ihre Gäste können zu Beginn Wasser trinken, während sie sich auf die Zeremonie vorbereiten. A Glas Punsch könnte zwischendurch genügen.

Und gegen Ende kann ein Glas Rotwein die beste Option sein. Eine Sache ist, dass Sie hydratisiert bleiben müssen, was Sie tun, während Sie auch mit den vielen Getränken experimentieren, die bei Ihrer Hochzeit serviert werden.

Don'ts

1. Lassen Sie die Getränkeauswahl im Menü nicht aus

Wenn Sie nicht das Glück haben, eine große Auswahl an Getränken zur Auswahl zu haben, da jeder Gast andere Vorlieben hat, ist es sinnvoll, ihn darauf hinzuweisen. Sie können dennoch sicherstellen, dass das Menü eine wahrscheinliche allgemeine Getränkeoption enthält. Ihnen zu erlauben, trotzdem eine Auswahl aus einer engen Liste von Optionen zu treffen, wäre eine ideale Möglichkeit, Ihre Hochzeitsgäste zufrieden zu stellen.

2. Haben Sie keine Angst, nein zu sagen

Nur Sie können sich bewusst sein, wie viel Alkohol Sie konsumieren möchten. Es ist üblich, dass deine Freunde dir Energie geben oder dich aufregen wollen, indem sie dir Getränke geben. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie genug Alkohol getrunken haben, scheuen Sie sich nicht, das Angebot abzulehnen. Es ist Ihr Tag, und jede Entscheidung, die Sie treffen, ist gültig, insbesondere wenn es um etwas geht, das über Erfolg oder Misserfolg entscheiden kann.

Abschließende Gedanken

Eine Hochzeit erfordert viel Planung, Organisation, Planung und Einkauf, alles bis hin zur Auswahl der Getränke muss sorgfältig durchdacht und studiert werden. Sicherzustellen, dass Sie es richtig machen, kann ziemlich mühsam sein, aber es lohnt sich am Ende immer.

Schreibe einen Kommentar